lang="de-DE"> : Die Handwerkerbrigade | inoffizieller Blog

__________________________________________________________________________

16:00 – 18:00 Uhr
in „MDR um 4“ im MDR

In der kalten Jahreszeit ist nicht viel los? Das gilt nicht für die Handwerkerbrigade!

Gerade jetzt kann die Handwerkerbrigade auch kurzfristig zu Ihnen kommen, um Sie bei Ihrem Vorhaben zu unterstützen. Egal ob Fliesen legen, die Heizung streichen, Sauna- oder Duschkabine aufbauen, wir sind zur Stelle!

      

Einfach eine Bewerbung an die „MDR um 4“-Handwerkerbrigade schreiben und schon kann es los gehen.

Bewerben Sie sich HIER.


…wenn Sie Hilfe bei Arbeiten in Ihrem Haus oder im Garten benötigen, bewerben Sie sich.


In der Sendung vom 11. Oktober 2016 ist Dirk Radzanowski wieder im Einsatz.

Birgit M.hat ein Problem mit Ihrem Gartenteich, denn er liegt – in Teilen – auf dem Trockenen.

Dirk Radzanowski von unserer Handwerkerbrigade hat sich des Problems angenommen.

Vor vielen Jahren hat sich Birgit M. in ihrem Vorgarten eine Teichlandschaft angelegt – eine prima Ruheoase.

Doch über Nacht versickerte das Nass der Flachwasserzone plötzlich komplett.

Ein Versuch die Folie selbst zu reparieren ist kläglich gescheitert.

Unser Experte Dirk Radzanowski will dem Wasserverlust auf den Grund zu gehen.

Zuerst müssen dazu alle Steine die auf der Teichfolie liegen entfernt werden.

Los geht es mit den großen Steinen.

Unser Experte wirft….

…und Tonmann Daniel fängt sie auf.

Diese Kaliber sind einfach nichts für zarte Frauenhände.

weiterlesen…

In der Sendung vom 20. September 2016 hilft unser Experte Jochen Bretschneider bei der Reparatur einer Steintreppe.

Sind Bauwerke der Natur ausgeliefert, nehmen sie meist mit den Jahren oder Jahrzehnten Schaden. Das ist auch der Treppe von Gisela K. passiert.

Mit der Zeit ist die Gartentreppe zum Sicherheitsrisiko geworden.

Die Jahrzehnte alte Treppe soll deshalb nun endlich gerichtet werden.

Gisela K. will ihren Lebensgefährten überraschen, der die Treppe nur noch schwer laufen kann.

Da er in der Reha ist, hilft Enkel Jonas mit.

Gemeinsam ermitteln alle die Höhe der ganzen Treppe, aus der sich die Höhe der einzelnen Stufen ergibt.

Alle Stufen sollen nun gleich hoch werden.

Doch erst heißt es: einreißen.

Die alte Konstruktion…

…muss ganz weg bevor aufgebaut werden kann.

Alles Material wird sorgfältig zur Seite gelegt, für die neue Treppe.

Lassen sich die Platten nicht richtig greifen, behilft sich der Experte mit dem Schraubzwingen-Trick.

Für den Bau der neuen Treppe reicht der Platz an einer Stelle nicht ganz aus, denn ein Stein ist im Weg.

Da hilft nur der Einsatz eines Winkelschleifers….

Jochen Bretschneider macht in den Felsen einen Schnitt. weiterlesen…

In der Sendung vom 06. September 2016 ist wieder die Hilfe und das Fachwissen von Jochen Bretschneider gefragt.

Auf der Gartenliege die Sonne genießen und zur Abkühlung in den eigenen Swimmingpool springen – davon träumen viele Gartenbesitzer.

Vor einigen Jahren hat sich Volker R. diesen Traum erfüllt.

Doch inzwischen hat Volker R. ein Problem. Die Fliesen rund um seinen Swimmingpool im Garten haben sich im Laufe der Jahre immer mehr gelockert.

Eigentlich hatte er mit einem Freund damals um den Pool herum extra frostsichere Fliesen verlegt.

Doch die meisten Fliesen haben sich inzwischen trotzdem gelöst. Es muss dringend was getan werden.

Von Fliesen hat er allerdings jetzt genug.

Unser Experte Jochen Bretschneider will deshalb stattdessen eine Beschichtung aus Epoxid-Harz ausgießen.

Nach einer kurzen Begutachtung kann es auch schon los gehen.

Dazu müssen zuerst die restlichen Fliesen…

…entfernt….

…und dann die die Fläche …

…begradigt werden.

Nun wird´s laut und schmutzig. Mit dem Exzenterschleifer unseres Experten geht´s der Betonkante an den Kragen.

Nach einer Stunde sind alle Absätze glatt geschliffen und der Untergrund blank gefegt.

Jetzt werden Fugen und Außenkanten noch…

…mit Silikon abgedichtet,…

…damit das flüssige Epoxidharz nicht in den Garten fließt.

Die großen Löcher verschließt Volker R. mit zementgebundenem Spachtel  für den Außenbereich, damit auch dort kein Harz im Boden versickern kann. weiterlesen…

In der Sendung vom 30. August 2016 ist unser Gartenprofi Dirk Radzanowski von der Handwerkerbrigade wieder im Einsatz.

Viele Gärtner haben einzelne Bereiche in ihrem grünen Paradies als Themenbeete angelegt. Etwa mit Heilpflanzen, Kräutern oder einzelnen Blumengattungen.

Auch Martina und Bernd B. haben sich schon mehrfach an einem Steingarten versucht. Aber sind jedes Mal wieder gescheitert. Das soll sich nun aber mit Hilfe von Dirk Radzanowski ändern.

Ihren Garten haben Martina und Bernd B. schon…


…seit vielen Jahren.

So einige Steingartenpflanzen sind über die Jahre zusammengekommen.

Aber sie allein machen eben noch keinen Steingarten aus.

Eine Schwierigkeit sehen die Beiden auch darin, dass die Kläranlage in ihrem Garten zugänglich bleiben muss, da sie regelmäßig gewartet wird.

Alles kein Problem für unseren Gartenexperten Dirk Radzanowski, denn er hat schon viele Steingärten angelegt.

Jetzt kann es auch schon los gehen.

Die Struktur für die unterschiedlichen Höhen zeichnet der Experte auf der Fläche rund um die Kläranlage vor. weiterlesen…

In der Sendung vom 18. August 2016 ist Jochen Bretschneider von unserer Handwerkerbrigade wieder im Einsatz.

In vielen Pflegeheimen leben mittlerweile auch Tiere, die die Therapie der Bewohner unterstützen sollen.

Denn längst belegen Studien, dass sich der Kontakt zu den Tieren psychisch und physisch positiv auf die Bewohner  in Pflegeheimen auswirkt.

Die Leiterin genau so eines Heims hat uns um Hilfe gebeten.

Die Kaninchen Dora und Max haben zwar ein großes Gehege. Aber ohne Dach.

Deshalb gehen die beiden nur bei schönem Wetter raus – bei Regen würden sie sich zu rasch erkälten.

Jochen Bretschneider von unserer Handwerkerbrigade soll dabei helfen, das Gehege zu überdachen.

Das Wichtigste bringt Jochen Bretschneider mit, seinen Plan für das neue Dach.

Das Material für den Bau des Daches liegt schon fertig gestrichen bereit.

Dann kann es auch schon los gehen.

Die Löcher für die Enschlaghülsen bohren die Handwerker neben den Zaunpfählen vor.

Der Schlaghammer soll nicht nur die Erde lockern, sondern auch Betonreste von den Zaunfundamenten zerkleinern. weiterlesen…

 

In der Sendung vom 19. Juli 2016 ist wieder mal unser Garten Experte Dirk Radzanowski im Einsatz. Diesmal hilft er bei der Randgestaltung eines Koiteichs:

Ein Gartenteich ist eine Oase der Ruhe und Erholung, die gerade an sonnigen Tagen zum Verweilen einläd.

Eine auflockernde Wasserfläche mit einem sanft plätschernden Zulauf. Verschiedene Wasserpflanzen oder auch das Bassin, in dem Fischliebhaber ihre Tiere halten können.

Genau aus dem Grund hat auch Johanna D. sich vor Jahren den Teich in ihrem Kleingarten angelegt.

Doch inzwischen gibt es ein Problem: der Rand des Teichs ist immer flacher geworden: ein in doppeltem Sinne gefundenes Fressen für streunende Katzen oder Fischreiher.

Johanna D. musste vor kurzem  die Teichfolie erneuern.

Dieser Schritt kann gerade bei älteren Gartenteichen notwendig werden, da die Teichfolie mit den Jahren porös werden kann.

Die Sanierung eines Teiches kann aber auch andere Gründe haben. Zum Beispiel, wenn er durch Pflanzenwuchs immer mehr verlandet oder die Teichtechnik versagt hat. Oft ist auch ein Loch in der Teichfolie der Grund für eine notwendige Sanierung.

Doch Achtung! Nicht immer muss sich auch wirklich ein Loch in der Teichfolie befinden, wenn ein Gartenteich Wasser verliert.

An besonders warmen Sommertagen kann der Wasserstand im Teich sich auch mal um mehrere Zentimeter verringern, da das Wasser verdampft.

Auch der Kontakt von Ufer und Teichwasser kann für den starken Wasserverlust verantwortlich sein. Denn das Erdreich zieht das Wasser aus dem Teich, um so einen Ausgleich an Flüssigkeit zu erreichen. Hier kann Abhilfe geschaffen werden, indem man um den Teich eine ausreichende Kapillarsperre anlegt.

Wie baut man eine Kapillarsperre?

Eine gute Möglichkeit eine Kapillarsperre zu errichten, erfolgt beispielsweise mithilfe einer Kieselschüttung.  Diese wird in einem dachrinnenähnlichen Foliengraben, unmittelbar am Teichrand begonnen und sollte eine Breite von 15 cm und  eine Tiefe von 10 bis 15 cm haben.

Verliert der Gartenteich Wasser durch ein Loch in der Folie Wasser, muss natürlich schnell gehandelt werden.

Falls der Wasserspiegel nur wenige Zentimeter absinkt, liegt das Loch in etwa auf Höhe der Uferzone: Hier macht es Sinn das Loch in der Teichfolie zu flicken.

Ist der Wasserspiegel aber weiter abgesunken, ist vermutlich ein tiefergelegenes Loch die Ursache für den starken Wasserverlust.

 

Die  wichtigsten 10 Arbeitsschritte zum Austausch der Teichfolie im Überblick:

  • Siedeln Sie Wasserpflanzen und Fische in ein Zwischenquartier um
  • Pumpen Sie den Teich leer
  • Entfernen Sie den Schlamm aus dem Teich. Diesen können Sie entweder kompostieren, oder auch mit in die Beete einbringen.
  • Die alte Folie können Sie in kleine Teile schneiden um sie anschließend zu entfernen
  • Die Folie können Sie über den Wertstoffhof entsorgen
  • Bei dieser Gelegenheit könnten Sie das Bodenprofil Ihres Teiches neu modellieren
  • Falls nicht vorhanden, sollten Sie ein 5 cm dickes Sandbett zum Schutz der neuen Teichfolie ausstreuen
  •  Verlegen Sie das Teichvlies
  • Legen Sie die Teichfolie möglichst faltenfrei aus
  • Befüllen Sie den Teich neu

Jetzt kann mit der neuen Teichumrandung begonnen werden.

Für diesen Arbeitsschritt hat sich Johanna D. schon tatkräftige Hilfe organisiert.

Gartennachbar Bernd L wird sie und Gartenexperte Dirk Radzanowski unterstützen, denn heute muss viel Material bewegt werden.

Wie man den Rand eines Gartenteichs richtig gestaltet, weiß Dirk Radzanowski von unserer Handwerkerbrigade als erfahrener Gartenexperte natürlich genau. weiterlesen…

 In der Sendung vom 09. August 2016 ist wieder unser Experte Jochen Bretschneider von der Handwerkerbrigade im Einsatz.

Er wird Peter O. bei der Erneuerung seines Gartenweges helfen. 

Die  Gehwegplatten und Rasenborde sind alt und schief…

…und müssen komplett entfernt werden.

Aber nicht mit dem Spaten, sondern mit Nageleisen und Holzlatte.

Dank Hebelwirkung geht das wesentlich schneller.

Mit der richtigen Technik lassen sich die Steine schnell lockern, obwohl sie seit gut fünfzig Jahren im Boden liegen.

Als nächstes wird eine Richtschnur gespannt, um für die Neuausrichtung der Rasenborde eine gerade Kante zu haben.

Dann wird der überstehende Rasen entlang der Schnur abgestochen.

Dank des Regens ist der Boden leicht und locker, das Entfernen ein Kinderspiel.

Jetzt wird der Graben gesäubert, … weiterlesen…

In der Sendung vom 26. Juli 2016 war unser Experte Jochen Bretschneider von der Handwerkerbrigade wieder unterwegs.

Marleen W. zog vor ein paar Jahren mit ihrem Mann, der zurzeit krank ist, um.

Noch fehlen an der Terrasse des Eigenheims ein Holzpodest und eine Treppe in den Garten.

Doch allein traut sich Marleen W. das Mammutprojekt nicht zu.

Dieser Mann weiß genau, wie´s geht. Unser Experte Jochen Bretschneider.

Vor dem Baubeginn hat er bereits einen Plan gezeichnet. Das Material dazu hat Marleen W. schon besorgt.

Gut vorbereitet kann das Projekt jetzt auch gleich starten. 

Drei lange Kanthölzer sollen die Unterkonstruktion fürs Podest bilden.

Unter die Hölzer kommen Terrassenpads aus Gummigranulat.

Das Gummigranulat dient als Wasserschutz für das Holz. Dadurch wird verhindert, dass Feuchtigkeit in das Holz eindringen kann.

Die Balken bekommen einen Ausschnitt, …

…damit sie auf der Betonkante besser aufliegen.

Das verleiht der Unterkonstruktion mehr Stabilität.

Dann kommen die Einschlaghülsen in den Boden.

Das Einschlagen übernimmt Marleen W.

Die Hülsen werden mit kurzen Kanthölzern bestückt.

Darüber kommt ein Querbalken. weiterlesen…

In der Sendung vom 17. Juni 2016 hat unser Experte Jochen Bretschneider eine besondere Aufgabe.

Für  den TV-Koch Christian Henze soll auf dem MDR-Gelände eine Outdoor-Küche gebaut werden.

Bei der untersten Palette spielt die Oberfläche keine Rolle, sie verschwindet später sowieso.

Damit das Modul beweglich ist, werden von unten 100 mm große Räder angeschraubt. Zwei davon sind festzustellen, damit der Küchenblock nicht wegrollen kann.

Tipp: Die großen Räder sind wichtig, damit sie auch über Unebenheiten gut gerollt werden können.

Jetzt ist natürlich eine Rollprobe fällig.

Jetzt wird die nächste Europalette aufgelegt – Übrigens: verkehrt herum. weiterlesen…